. .

Mit Fassadendämmung Heizkosten senken

Auf die Dämmung der Außenwand sollte heute niemand mehr verzichten, bietet sie doch das größte Einsparpotential an Heizkosten. Bei zweischaligem Mauerwerk eignet sich eine sogenannte Kerndämmung, die zwischen den beiden Mauerwerkschalen angebracht wird. Damit schützen Sie auch die Umwelt und erzielen ein behagliches Raumklima.

Auf die Dämmung der Außenwände legt auch die Energieeinsparverordnung (EnEV) besonderen Wert, da sie den größten Teil der Gebäudehülle darstellen.
Die Dämmung sollte aus bauphysikalischen Gründen nach Möglichkeit immer außen angebracht werden. Bei einer ungeeigneten Innendämmung besteht sonst die Gefahr der Tauwasserbildung in der Wandkonstruktion. Diese kann die Bausubstanz schädigen und Schimmelbildung verursachen.

Je nach Wandaufbau können verschiedene Konstruktionen zur Außenwanddämmung zum Einsatz kommen, z.B. Wärmedämm-Verbundsystem, Kerndämmung oder hinterlüftete Fassadenbekleidung.

Interessiert? Weitere Informationen zu unseren Leistungen erhalten Sie direkt bei uns. Nehmen Sie gleich Kontakt auf oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin.

Handwerkerleistungen steuerlich absetzen!
Das Finanzamt erstattet bis zu 1.200 Euro!
mehr

Mit AQUA-POOR gegen Nässe und Restfeuchte in Ihrem Neu- oder Altbau!
mehr

Mit Fassadendämmung Heizkosten senken
Wirkungsvoll dämmen und dabei Heizkosten einsparen!
mehr

Luxus pur: die neue Tapeten-Kollektion von ARTE
Für die besonderen Akzente in Ihren vier Wänden
mehr